Logo Vorarlberger.net



Sommerausflug 2018

Sommerausflug 2018: Nitra und Topolcianky (SK)

Der Verein der Vorarlberger in Wien hat in seinem 133. Vereinsjahr den bei Groß und Klein beliebten Sommerausflug mit Ziel in die benachbarte Slowakei geplant. Am 16. Juni 2018 fuhr die 90 Personen starke Reisegruppe mit 2 großen Komfort-Bussen und bei wunderbarem Wetter zunächst zum Fuße der Burg Nitra, die auf einer Anhöhe gelegen bereits von Weitem sichtbar ist. Während der rund 2stündigen Fahrt begrüßten Vereinsobfrau Ulrike Willam-Kinz und ihre 2. Stellvertreterin, Christiane Schwaiger, in den beiden Bussen die Ausflugsteilnehmerinnen. Nach einem ca. 5-minütigen Fußmarsch bergauf gab es im Amphitheater der Burg die erste Stärkung mit der mitgebrachten Jause: die Äpfel, Wurst- und Käsesemmeln, sowie Wasser, Säfte und Wein gaben Kraft für das anstrengende Tagesprogramm. 

Nach der Jause begannen 2 deutschsprachige Führungen durch die Kasematten und das hauseigene Museum des Bischofssitzes Nitra, in dem zahlreiche Schätze zu besichtigen sind. Die wunderschöne Basilika war an dem Tag leider nicht wie vorgesehen zu besichtigen, da just eine Priesterweihe stattfand, der man nicht beiwohnen durfte, ganz abgesehen davon waren keine Führungen währenddessen erlaubt. Nichtsdestotrotz konnte ein erster Eindruck von Burg Nitra gewonnen werden, sodass vielleicht der Eine oder die Andere wieder dorthin zurückkehren und diese Eindrücke vertiefen wird.

Nach dem Abstieg zu Fuß von der Burg ging die Reise weiter zum unscheinbar anmutenden, inmitten einer Schrebergartensiedlung gelegenen Park Hotel Tartuf in Beladice, wo uns ein köstliches 3-Gang-Menü erwartete. Die Bedienung war ausnehmend freundlich, die Atmosphäre besonders angenehm und die Parkanlage zeigte sich von ihrer schönsten Seite, sodass zahlreiche Fotomotive gefunden werden konnten.

Die ReiseteilnehmerInnen konnten sich kaum vom schönen Ambiente im Park Hotel Tartuf losreißen, doch das Programm fand ab 14.15 Uhr in Topolcianky seine Fortsetzung. Von Beladice in 15 Minuten erreicht brachten uns die beiden Busse zur Einfahrt zum Schlossgarten in Topolcianky. Während die eine Gruppe in Bus 1 die deutschsprachige Führung im Schloss genießen durfte, konnte die Gruppe von Bus 2 das Nationalgestüt individuell besichtigen. Um 15.15 Uhr wurden die Schauplätze getauscht, sodass alle AusflugsteilnehmerInnen beide Programmpunkte zu sehen bekamen. 

Um 16.15 Uhr musste die Gruppe Topolcianky wieder verlassen, um pünktlich um 18.30 Uhr beim Heurigen 20er Schulz in Göttlesbrunn anzukommen, der zwar ausgesteckt, aber für die Reisegruppe eine schöne Ecke reserviert und herzhafte Heurigenplatten mit frischem Gebäck sowie eigenem Wein, Säften und Wasser aufgetischt hatte. Um 20.30 Uhr ging die Fahrt mit inbrünstigen Gesängen und Klängen von Vorarlberger Liedern wieder zurück nach Wien zum Schwedenplatz, wo der Sommerausflug der Vorarlberger um 21 Uhr beschwingt endete.

Besonderer Dank gilt unseren Sponsoren, der Dornbirner Sparkasse und der Hypobank Vorarlberg, die sich bereit erklärt haben, die Kosten der Getränke beim Mittagessen und Heurigenbesuch zu übernehmen, sowie Christiane Schwaiger, die den Ausflug organisiert hat. (cs)

Nitra Burg | www.nitrianskyhrad.sk/en/visit-us/

Park Hotel Tartuf Beladice | www.tartuf.sk

Nationalgestüt Slowakei | www.nztopolcianky.sk

Schloss Topo??ianky | www.zamoktopolcianky.sk

Heuriger 20er Schulz | www.schulz.co.at

Video und Fotos bereitgestellt von unserem Mitglied Stephan Krug www.kangaroo-pictures.com

Fotos